Asbest/Faserstäube

 

Luftmessungen, Material- und Staubprobenanalysen u.a. bei Abbruch, Sanierung werden innerhalb unseres akkreditierten Bereiches (nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 / Faseranalytik) ausgeführt.

 

Leistungsspektrum:

Analytik

Pos. 101: Untersuchung von Materialpoben auf Asbest/KMF inkl. Untersuchungsbericht, EDX-Elementanalyse gemäß Richtlinie VDI 3866 Blatt 5.

Pos. 102: Untersuchung von Staubproben auf Asbest/KMF inkl. Untersuchungsbericht, EDX-Elementanalyse gemäß Richtlinie VDI 3877 Blatt 1.

Pos. 103: Untersuchung von Luftfiltern (goldbedampfte Kernporenfilter) auf Asbest/KMF inkl. Untersuchungsbericht, EDX-Elementanalyse gemäß den Richtlinien VDI 3492, VDI 3861 Blatt 2, DGUV I 213-546, ISO 14966.

Pos. 104: Bestimmen des Massengehaltes von Asbestfasern in Pulvern, Pudern und Stäuben, EDX-Elemenanalyse in Anlehnung an das BIA-Verfahren 7487*.

Pos. 105: Erweiterte Untersuchungsmethode gemäß Entwurf VDI 3866 Blatt 5:2015-07. Präparation: Homogenisieren der Probe oder Mischprobe, Veraschung, Säurebehandlung, Filtration aus einer Suspension auf einen Kernporenfilter. Nachweisgrenze: 0,003%.

 

Probenentnahme:

Pos. 106: Luftprobenentnahme gemäß den Richtlinien VDI 3492, VDI 3861 Blatt 2, ISO 14966, DIN EN ISO 16000-7, DGUV I 213-546 durch sachkundiges Personal.

Pos. 107: Materialprobenentnahme gemäß den Richtlinien VDI 3866 Blatt 1, VDI 3877 Blatt 1, DIN ISO 16000-27 durch sachkundiges Personal

Pos. 108: Messen anorganischer faserförmiger Partikel im strömenden Reingas. Probenahme nach VDI 3861      Blatt 2.   

Pos. 109: Messtechnische Bewertung zur Anerkennung eines emissionsarmen Verfahrens (BT17) gemäß TRGS 519, DGUV I 201-012. Probenahme und Analyse auf Asbest gemäß den Richtlinien VDI 3492, VDI 3861 Blatt 2, DGUV I 213-546, ISO 14996, Abschlussbericht. 

 

* zurzeit nicht akkreditiert